Kindergärten vorerst bis 19.04.2020 geschlossen

Die Zahl der Erkrankungen durch den Corona-Virus ist in den letzten Tagen in Bayern deutlich angestiegen. Deshalb hat das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege in Abstimmung mit dem Staatsminsterium für Familie, Arbeit und Soziales eine Allgemeinverfügung zum Besuch von Kindertageseinrichtungen erlassen.

Demnach dürfen Kinder vorerst bis einschließlich 19. April 2020 keine Kindertageseinrichtung betreten.

Die Allgemeinverfügung gilt ab Montag, dem 16.03.2020. Damit entfallen die regluären Betreuungsangebote.

AUSGENOMMEN von dieser Regelung sind Kinder, deren Erziehungsberechtigte in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten an der Betreuung ihrer Kinder gehindert sind. Welche Tätigkeiten darunter fallen, sehen Sie bitte unter https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php ein.

Wer eine dieser Tätigkeiten ausübt und keinen anderen Erziehungsberechtigten verfügbar hat, meldet sich bitte bei Pfarrerin Regine Weller.