Logo Kindergottesdienst

Wir freuen uns, dass wir endlich wieder Kindergottesdienst mit euch zusammen feiern können. Also sei doch das nächste Mal mit dabei!

Wann? Am Sonntag, den 4.Oktober um 10.30 Uhr (eine halbe Stunde nach dem Hauptgottesdienst)

Wo?  In der Versöhnungskirche in Moosburg (bei schönem Wetter draußen, ansonsten in der Kirche)

Gemeinsam feiern wir Erntedank, hören Geschichten, singen, beten und basteln.

Geht das denn trotz Corona?  Ja! Wir halten uns natürlich an die Abstands- und Hygieneregeln (siehe unten). Bring bitte deine Mundnasenmaske mit!

Für die Eltern: Wir bitten darum, dass die Kinder möglichst ohne Eltern am Kindergottesdienst teilnehmen. Bitte geben Sie den Kindern telefonische Kontaktdaten der Familie mit.

 

 

​ Logo Kindergarten "Villa Kunterbunt"

Sie suchen…

  • ein Team, das „Gaudi“ in der Arbeit hat
  • ein Team, in dem Ihre Ideen, Stärken und Visionen gefragt sind
  • Kollegen, die Spaß am Arbeiten im Team und in der Arbeit mit den Kindern haben
  • ein Team, das empathisch und wertschätzend auf die Kinder und Familien eingeht
  • eine Arbeitsstelle, bei der Sie Ihre Leidenschaft für die pädagogische Arbeit ausleben können
  • eine Arbeitsstelle, in der die Leitungen für die Mitarbeiter*innen da sind, Sie in Entscheidungen einbeziehen und bei Personalmangel einspringen?

Dann bewerben Sie sich in der Villa Kunterbunt!

Die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Moosburg a.d. Isar sucht für ihren Kindergarten "Villa Kunterbunt“

zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine pädagogische Fachkraft oder Ergänzungskraft (m/w/d)
in Vollzeit (40 Wochenstunden) oder Teilzeit (ab 30 Wochenstunden)

Wir bieten…

  • Vergütung nach TV-L in Verbindung mit der kirchlichen Dienstvertragsverordnung (Anlage G)
  • betriebliche Altersvorsorge und Gesundheitsfürsorge
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • 30 Urlaubstage und den Buß-und Bettag als evang. Feiertag
  • eine intensive Einarbeitung
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten in Form von Einzel- und Teamfortbildung
  • Supervisionen und kollegiale Fallbesprechungen
  • ein von Kollegialität und Wertschätzung geprägtes, familiäres Arbeitsumfeld

Wir freuen uns über eine aussagekräftige Bewerbung an die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Moosburg, z.Hd. Pfarrerin Regine Weller und Hanna Goß (Leitung), Schlesierstr. 10, 85368 Moosburg; Email: regine.weller@elkb.de

Trödelmarkt Moosburg

Aufgrund des derzeit geltenden Hygiene-Schutzkonzeptes als auch aus Vernunft heraus (wir wollen als Kirchengemeinde nicht Auslöser des nächsten Hotspots sein!) haben sich die Hauptverantwortlichen Organisatoren und der Kirchenvorstand entschlossen, dass es dieses Jahr im November keinen Trödelmarkt in der Kirchengemeinde geben wird.

In den letzten Monaten hat es einen intensiven ökumenischen Austausch zu den Themen Kommunikation, Konflikten und den Umgang damit gegeben, an dem sich für die Kirchengemeinde Pfarrerin Regine Weller eingebracht hat. Das Ergebnis können Sie ab heute auf der Projekt-Webseite

https://www.moosburg-kommunikativ.de

verfolgen - dort finden Sie weitere Informationen zu den geplanten Veranstaltungen und auch das Video dieser "Szene aus dem Homeschooling" mit angeschlossenem Podiumsgespräch.

Wort der katholischen, evangelischen und orthodoxen Kirche in Deutschland zur Corona-Krise Anlässlich der weltweiten Corona-Pandemie rufen die katholische, evangelische und orthodoxe Kirche in Deutschland zu Zuversicht und Vertrauen auf. Jeder könne sich der solidarischen Unterstützung, des Beistands und Gebets gewiss sein. Das schreiben in einem am 20. März veröffentlichten gemeinsamen Wort „Beistand, Trost und Hoffnung“ der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, und der Vorsitzende der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland, Metropolit Augoustinos.
Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm
Bildrechte: ELKB/Rost

Mit der Bitte, in der aktuellen Situation nicht aus Angst, sondern aus dem Vertrauen zu leben, wendet sich der bayerische evangelische Landesbischof an alle evangelischen Christen in Bayern. In einer Kanzelabkündigung, die am Sonntag in allen Kirchengemeinden verlesen werden soll, schreibt der Bischof:

„Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit (2.Timotheus 1,7). Liebe und Besonnenheit – was heißt das für unser Handeln gegen die Ausbreitung des Coronavirus?