Willkommen

Liebe Besucher unsere Homepage,

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Moosburg und Wartenberg. Wir freuen uns, daß Sie den Weg zu uns gefunden haben.

Wir sind eine lebendige Gemeinde, die - wie viele andere auch - mit den zur Zeit reduzierten Möglichkeiten des öffentlichen Lebens auch ihre eigenen Angebote etwas beschränkt sieht. Trotzdem freuen wir uns natürlich, gemeinsam Gottesdienste zu feiern oder einige Gruppe wieder stattfinden lassen zu können.

Wenn Sie unsere aktuellen Informationen, Hinweise auf Veranstaltungen und ggf. den Gemeindebrief elektronisch erhalten möchten, können Sie sich auf für unseren Newsletter eintragen.

Gerne begleiten wir Sie auch in der Zeit des neuen Lockdown.

Stadtgebet Moosburg

Das "Stadtgebet" - ein überkonfessionelles Gebetstreffen für die Stadt und ihre Mitmenschen, das ansonsten im Wechsel in den unterschiedlichen christlichen Gemeinschaften in und um Moosburg herum stattfindet - wird an diesem Mittwoch nur online stattfinden - um 20. 00 Uhr. Falls Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte per Mail bei Pfarrerin Regine Weller, Sie erhalten dann den Zugang schnellstmöglichst per Mail mitgeteilt.

Logo Freifunk Altdorf e.V.

Nach einem Beschluß des Kirchenvorstands gibt es seit Februar 2021 es in Kirche und Gemeindezentrum in Moosburg ein freies WLAN, das kostenlos,uneingeschränkt und anonym verwendet werden kann.

Wir stellen im Rahmen des FREIFUNK-Projektes damit einen Teil unseres Internetzugangs der Allgemeinheit zur Verfügung. Das Projekt ist Teil einer globalen Bewegung für freie Infrastruktur und einer Demokratisierung der Kommunikationsmedien. Unterstützt werden wir speziell durch die Altdorfer Freifunk-Community, wo Sie auch weitere Informationen zum Thema finden.

Weitere Freifunk-Zugänge finden Sie beispielsweise über die Karte des Projektes.

Nachbarschaftshilfe Moosburg

Seit November ist auch unsere Kirchengemeinde Mit-Träger der Nachbarschaftshilfe Moosburg, zusammen mit der katholischen Pfarrei St. Kastulus, dem Seniorenbeirat, Tante Emma e.V. und der Caritas (Kooperationspartner).

‚Nachbarn helfen Nachbarn‘ ist eine Initiative von Bürgerinnen und Bürgern zur Unterstützung von Personen, die Hilfe benötigen. Sie schafft Kontakte zwischen Jung und Alt, zwischen Alteingesessenen und Personen mit Migrationshintergrund, bringt Menschen zusammen und hebt damit deren Lebensqualität.

Die Nachbarschaftshilfe ist partei- und konfessionsübergreifend tätig. Mit ehrenamtlichem Engagement können nur einfache Tätigkeiten für einen überschaubaren Zeitraum mit leistbarem Zeitbedarf abgedeckt werden (kein Taxiunternehmen, kein Handwerksunternehmen, keine dauerhafte Reinigungskraft..). Ein Anspruch auf Hilfe besteht nicht.

Hilfesuchende können
telefonisch unter 0160 995 76038 oder 08761/390 9940 anfragen.
Oder per E-Mail: kontakt@nachbarschaftshilfe-moosburg.de

Außerdem wurde eine App entwickelt, die der direkten Vernetzung mit den Helfern dient. Diese findet man unter Sozial-App „Tante Emma“.

Wer mithelfen möchte meldet sich ebenfalls dort. Weitere Informationen finden Sie unter www.nachbarschaftshilfe-moosburg.de

7 Wochen Ohne - Logo
Bildrechte: epv.de

Wir stehen manchmal fest in unseren Ansichten und Standpunkten, in unseren Feindbildern und Rollenzuschreibungen. Die Gräben in der Gesellschaft vertiefen sich gerade in der aktuellen Krise immer mehr. In unseren Standpunkten ist kaum Spiel und Bewegung. Wir blockieren dadurch nicht nur andere, sondern auch uns selbst. Die Fastenaktion "7 Wochen ohne" der Evangelischen Kirche lädt ein, diese Blockaden (in uns und zwischen uns) zu lockern und den Spielraum zu entdecken, den es gibt. Impulse dazu bieten der "7 Wochen ohne"- Kalender, der über den Buchhandel bezogen werden kann, oder regelmäßige Fasten-Mails, die über die Homepage der Aktion 7wochenohne.evangelisch.de abonniert werden können.

Begleitend finden dazu wöchentlich am Donnerstag um 19 Uhr Passionsandachten statt, abwechselnd in der Versöhnungskirche Moosburg und der Friedenskirche Wartenberg. Außerdem bietet Pfarrerin Regine Weller einen online-Gesprächskreis an, der beginnend mit dem 22. Februar an drei Abenden ab 20 Uhr über Zoom stattfindet.

Hierfür melden Sie sich bitte per Mail bei regine.weller@elkb.de - Sie erhalten dann rechtzeitig den Zugangslink.

Kindergottesdienst-Tüten zum Mitnehmen

Aufgrund des Lockdowns findet der für Sonntag, 7. Februar geplante Kindergottesdienst nicht als Live-Gottesdienst statt.

Die Kinder sind eingeladen, sich an diesem Sonntag in der Versöhnungskirche einen "Kindergottesdienst zum Mitnehmen" abzuholen. In einer Tüte findet sich alles, was für einen Kindergottesdienst zu Hause benötigt wird, u.a. Gebete, Lied, etwas zum Basteln und natürlich ein biblischer Impuls mit Anleitung zur Umsetzung.

Die Kirche ist nach dem Hauptgottesdienst von 11.30 Uhr bis ca. 17.30 Uhr geöffnet.

Die Jahresschlussandacht wird auch heuer an Sylvester ökumenisch von Pfarrerin Martina Oefele und Pastoralreferent Markus John im Kastulusmünster gefeiert. Um möglichst vielen Besuchern die Möglichkeit der Teilnahme bieten zu können, gibt es eine um 15:00 Uhr und eine weitere um 17:00 Uhr.

Für beide vom Ablauf her gleichen Andachten ist eine Anmeldung erforderlich. Wer um 15:00 Uhr teilnehmen will, schreibt eine E-Mail an jahresschlusseins@sankt-kastulus.de. Wer die spätere Andacht besuchen möchte, schreibt eine Mail an jahresschlusszwei@sankt-kastulus.de. Per Telefon ist eine Anmeldung nur unter 01715510801 möglich.

Nachdem die regulären Gottesdienste in der Gemeinde nicht stattfinden werden, können Sie hier einen eigens für Weihnachten produzierten Gottesdienst auf der Versöhnungskirche mit Pfarrerin Regine Weller und Pfarrerin Martine Oefele ansehen. Musikalisch umrahmt wurde er von Dr. Nikoslav Firnkees (Orgel) und Ilse Hegner (Tenorsaxophon).

Für Kinder

Einen Gottesdienst nicht nur für Kinder und Familien, aber besonders für sie gibt es von Kirche mit Kindern - beispielsweise einen Gottesdienst aus Offenhausen. - ebenso wie ein schönes Krippenspiel mit Tieren.

Für alle

Die Evangelische Gemeinde Freising bietet eine Weihnachtsandacht - und unter weihnachtsgottesdienste.de finden Sie Gottesdienstangebote aus ganze Deutschland. Die meisten TV-Sender übertragen ebenfalls diverse Gottesdienste.

Der ökumenische Weihnachtsgottesdienst mit Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und Kardinal Reinhard Marx an Heiligabend um 16 Uhr wird in der Jugendkirche „Vom guten Hirten“ in München-Haidhausen stattfinden und live im Internet übertragen. Die Gläubigen sind herzlich eingeladen, den Gottesdienst unter www.erzbistum-muenchen.de/stream oder www.bayern-evangelisch.de/livestream-oekumenischer-gottesdienst-heiligabend mitzufeiern. Die Feier steht unter dem Leitwort „Fürchtet Euch nicht!“ und wird musikalisch von einem Solistenquartett der evangelischen St. Matthäuskirche unter der Leitung von Benedikt Haag sowie einem Ensemble der Dombläser unter der Leitung von Peter Gasser mitgestaltet.

Tageslosung

Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei.
1.Mose 2,18
Als Jesus seine Mutter sah und bei ihr den Jünger, den er lieb hatte, spricht er zu seiner Mutter: Frau, siehe, das ist dein Sohn! Danach spricht er zu dem Jünger: Siehe, das ist deine Mutter! Und von der Stunde an nahm sie der Jünger zu sich.
Johannes 19,26-27

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .